Franka Potentes erster Roman: “Allmählich wird es Tag”

Franka Potentes erster Roman: “Allmählich wird es Tag”

Oct 03

produkt-8531Franka Potente ist nicht nur als Schauspielerin aktiv und erfolgreich. Seit einigen Jahren betätigt sich die Wahlamerikanerin auch als Schriftstellerin. Im März des letzten Jahres erschien ihr erster Roman “Allmählich wird es Tag” , nach dem Potente in den Jahren davor bereits einen Band mit Erzählungen (Zehn, 2010), ein Brieftagebuch (Berlin – Los Angeles, 2005) und ein Fitnessbuch veröffentlicht hatte.

Der im Piper-Verlag
München erschienene Roman handelt von den Folgen der Finanzkrise und spielt in der Lebenswelt der Mittelklasse-Schicht in Los Angeles. Der Roman wurde in der deutschen Presse sehr gelobt. So sprach der stern beispielsweise von einem “beeindruckendem Debüt”. Der Protagonist des Romans verliert nach der Finanzkrise auf einen Schlag seinen Job und gleich darauf auch seine Ehefrau. Auf seiner Suche nach Antworten und Hoffnung flüchtet er sich eine Abwärtsspirale aus Alkohol, Sex und Drogen.

Nach dem viel beachteten Erstlingswerk von Franka Potente bleibt mit Spannung abzuwarten, ob sich die Schauspielerin wieder auf das Feld der Literatur wagen wird. In einem Interview nährte sie mit der Antwort, dass sie bestimmt bei genügend Zeit und einer guten Idee wieder als Autorin tätig werden könnte. Dass Franka Potente Talent hat, wusste man nicht erst seit ihren Debüt also Autorin. Sie ist eine der interessantesten und spannendsten Künstlerpersönlichkeiten, die Deutschland derzeit zu bieten hat.

(Visited 252 times, 1 visits today)