Werke und Auszeichnungen von Franka Potente

Werke und Auszeichnungen von Franka Potente

Jun 14

Franka Potente hat im Laufe ihrer Schauspielkarriere in etlichen Filmen oder Serien als Schauspielerin gespielt. Auch als Buchautorin ist sie sehr erfolgreich. Hier ein Auszug aus ihren bisherigen Werken und Leistungen. Filme / Serien 1995 Nach Fünf im Urwald 1997 Drei Mädels von der Tankstelle Une vie pour une autre Coming In Easy Day 1998 Opernball Lola rennt Bin ich schön? 1999 Downhill City Schlaraffenland 2000 Anatomie Der Krieger und die Kaiserin 2001 Blow Storytelling 2002 Try Seventeen (All I Want) Die Bourne Identität (The Bourne Identity) 2003 The Fan – Schatten des Ruhms (I Love Your Work) Anatomie 2 2004 Die Bourne Verschwörung (The Bourne Supremacy) Creep 2006 Elementarteilchen 2007 Unter der Sonne Australiens (Romulus, My Father) Eichmann The Shield (Fernsehserie) 2008 Che – Guerrilla Die Hetzjagd (La Traque) Die Brücke 2009 Dr. House (Fernsehserie) 2010 Shanghai Psych Valerie 2011 Laconia Beate Uhse – Das Recht auf Liebe 2012 Copper – Justice is brutal (Fernsehserie) American Horror Story – Die dunkle Seite in dir (Fernsehserie) 2014 The Bridge – America (Fernsehserie)   Bücher 2005 Berlin – Los Angeles. Ein Jahr. 2009 Kick Ass – Das alternative Workout 2010 Zehn. Stories 2014 Allmählich wird es Tag   Mit dem Film „Lola rennt“ fasste Franka Potente in der Schauspielbranche Fuß und erhielt seitdem einen Auftrag nach dem anderen. 1999 wurde „Lola rennt“ mit dem Deutschen Filmpreis in den folgenden Kategorien ausgezeichnet: Bester Film Bester Regisseur Beste Kamera Bester Schnitt Beste Nebendarstellerin Bester Nebendarsteller Publikumspreis: Schauspielerin des Jahres Publikumspreis: Kinofilm des Jahres „Lola rennt“ wird vor allem von Filmkritikern als DER deutsche Film der späten 90er Jahre bezeichnet. Bei diesem Film handelt es sich um einen dynamischen, pulsierenden und schnellen Thriller, der auf außergewöhnliche Art und Weise das Lebensgefühl dieser Zeit einfängt. Mit diesem Film schaffte es Tom Tykwer mit einem deutschen Film am internationalen Parkett vertreten zu sein und zeigt, dass auch deutsche Filme durchaus originell und experimentierfreudig sein können. Und hier der Trailer zum...